Neue Anlage für das BlitzLab

 

Bereits vor 3 Wochen waren Stephan Krüger vom BlitzLab, Björn Wolf von der HZDR Innovation GmbH sowie weitere Partner das erste Mal zu Besuch an der TU Bergakademie Freiberg, genauer gesagt am Zentrum für effiziente Hochtemperatur-Stoffwandlung. Hintergrund dieses Treffens ist die Übergabe einer Anlage von Von Ardenne an unser BlitzLab, welche wir aus platztechnischen und logistischen Gründen in Zusammenarbeit mit der TUBAF im ZeHS aufstellen dürfen.

Dr. Björn Wolf, HZDRi (3.vl), Dr. Barbara Abendroth, ZeHS, (4.vl), Stephan Krüger, BlitzLab (5.vl) sowie weitere Partner
Dr. Björn Wolf, HZDRi (3.vl), Dr. Barbara Abendroth, ZeHS, (4.vl), Stephan Krüger, BlitzLab (5.vl) sowie weitere Partner

Nach dem ersten Planungstreffen gemeinsam mit der Direktorin des UeHS, Barbara Abendroth, erfolgte letzten Mittwoch die Anlieferung.

Wir sind sehr dankbar für die neue Anlage, die es uns künftig ermöglicht, Substrate mit Abmessungen von bis zu 120cm*120cm zu blitzen. Die ersten Projekte zur Nutzung der FLA RTP 1200 im Bereich Recycling und Beschichtungen sind bereits in Planung.

In den kommenden Wochen arbeiten wir an der Inbetriebnahme, seid gespannt wann wir die ersten Versuche mit der Anlage in Freiberg durchführen können.

Das BlitzLab

#Blitzanlage #Blitzlampe #Ultrakurzzeittemperung #flashlampannealing #innovationsbyHZDR